Der SC Magdeburg hat in der DKB Handball-Bundesliga einen wichtigen Sieg im Kampf um Platz sechs verpasst.

Die Mannschaft von Trainer Uwe Jungandreas trennte sich am 31. Spieltag vom VfL Gummersbach mit 25:25 (10:13) und steht damit in der Tabelle weiter auf Rang sieben (34:28 Punkte).

Die Gummersbacher verbesserten sich vorerst auf den zwölften Rang (23:39).

Gummersbach erwischte den besseren Start und ging mit einem Vorsprung von drei Treffern in die Pause.

Magdeburg kämpfte sich in der zweiten Halbzeit zurück, zu mehr als einem Unentschieden reichte es für den Gastgeber in einer spannenden Endphase aber nicht mehr.

Bester Werfer der Magdeburger war Robert Weber mit zehn Treffern. Bei Gummersbach überzeugte Barna Putics mit neun Toren.

Das Spiel im Stenogramm:

SC Magdeburg - VfL Gummersbach 25:25 (10:13)

Tore: Weber (10), Kneer (4), Rojewski (3), Bezjak (3), Musche (2), Grafenhorst (2), Haaß (1) für MagdeburgPutics (9), Schindler (5), Bult (5), Larsson (2), Schröder (2), Lützelberger (1), Kopco (1) für Gummersbach

[fbpost url="https://www.facebook.com/vfl.gummersbach/posts/655879084460530"]

Weiterlesen