Christian Zeitz spielt seit 2003 für den THW Kiel © getty

Das Spitzenspiel der DKB Handball-Bundesliga zwischen dem THW Kiel und HSV Hamburg (JETZT LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) ist wegen eines Notarzt-Einsatzes für 13 Minuten unterbrochen worden.

Weil die Sanitäter minutenlang versuchten, einen Zuschauer im vierten Rang der Kieler Sparkassen-Arena wiederzubeleben, unterbrachen die Unparteiischen beim Stand von 5:2 nach 7:29 Minuten das Spiel.

Einige Zuschauer hatten zuvor "aufhören, aufhören" skandiert. Erst als der Zuschauer auf einer Trage aus der Halle gebracht worden war, wurde die Partie auf Geheiß von Spielleiter Uwe Stemberg fortgesetzt.

Weiterlesen