MATTHIAS GINTER (ab 90.): Kommt für seinen verletzten Dortmunder Teamkollegen noch zu einem Kurzeinsatz. Ohne Bewertung
Velimir Petkovic wurde von seinen Aufgaben in Göppingen entbunden © getty

Frisch Auf Göppingen hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Velimir Petkovic beurlaubt. Damit bestätigte der Verein entsprechende SPORT1-Informationen.

Der 57 Jahre alte Bosnier war seit 2004 bei den Baden-Württembergern im Amt, mit denen er 2010 und 2011 den EHF-Pokal gewann. Göppingen hatte am Sonntag in der Bundesliga 28:31 bei GWD Minden verloren und rangiert derzeit nur auf dem 13. Tabellenplatz.

"Frisch Auf Göppingen hat Velimir Petkovic sehr viel zu verdanken. Er hat Frisch Auf in der Handball-Bundesliga als feste Größe etabliert und darüber hinaus den Club unter anderem zu 2 Europapokalsiegen geführt. Er wird als Erfolgstrainer in die Frisch-Auf-Historie eingehen. Um den derzeitigen negativen Trend jedoch stoppen zu können, ist es an der Zeit eine Veränderung herbeizuführen," erklärte Geschäftsführer Gerd Hofele.

Petkovic wäre zum Saisonende ohnehin aus dem Amt geschieden.

Als Interimstrainer bis Saisonende fungiert der zukünftige sportliche Leiter Aleksandar Knezevic.

Als neuer Trainer ab der Saison 2014/15 wurde der Schwede Magnus Anderson, derzeit noch bei HK Malmö in Schweden, verpflichtet.

Hier gibt es alles zur DKB HBL

Weiterlesen