Nach zehn Jahren und 513 Spielen für den deutschen Rekordmeister THW Kiel wird Kapitän Marcus Ahlm am Freitag offiziell verabschiedet.

"Der THW Kiel war für mich immer eine Herzenssache und hat eine riesige Rolle in meinem Leben gespielt. Ich habe tolle Momente mit dem Verein erlebt", sagte Ahlm vor dem Abschiedsspiel, das unter dem Motto "Farväl Marcus" steht.

Der langjährige Kapitän hat mit dem THW acht deutsche Meisterschaften und sechs Pokalsiege errungen sowie drei Mal die Champions League gewonnen.

Ahlm bleibt den Kielern als Aufsichtsratsmitglied erhalten.

Das aktuelle THW-Team trifft am Freitagabend (20.15 Uhr) auf eine von Ahlm zusammengestellte Mannschaft, in der auch der frühere Welthandballer Nikola Karabatic spielen wird.

Zuvor testet das Team von Trainer Afred Gislason gegen den dänischen Meister Aalborg Handbold.

Über 10.000 Zuschauer werden zu der Doppelveranstaltung in der Kieler Arena erwartet.

"Ich fühle mich geehrt, dass so viele Zuschauer kommen, um mich zu verabschieden", sagte Ahlm.

Weiterlesen