Der abstiegsbedrohte TV Großwallstadt hat den Vertrag mit Rechtsaußen Michael Spatz um drei Jahre bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Das gab der siebenmalige deutsche Meister aus Unterfranken am Mittwoch bekannt.

"Die derzeitige sportliche Situation ist nicht einfach. Ich möchte mit meiner Vertragsverlängerung ein positives Zeichen setzen und zeigen, dass ich zum Verein stehe", sagte Vize-Kapitän Spatz.

Großwallstadt liegt derzeit auf dem 17. und vorletzten Tabellenplatz. Spatz spielt seit 2007 beim TVG und lief neunmal für Deutschland auf (14 Tore).

Weiterlesen