Rekordmeister THW Kiel hat den Kontakt zu Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen gewahrt.

Drei Tage vor dem Bundesliga-Spitzenspiel in Mannheim gewann der THW gegen Ex-Champion TBV Lemgo 36:24 (20:8). Am Mittwoch treffen die Rhein-Neckar Löwen (26:0 Punkte) und Kiel (25:1) aufeinander.

Lemgo bleibt nach der Niederlage in Kiel weiter im Tabellenkeller. Mit nur drei Siegen aus 13 Spielen ist der Meister von 1997 und 2003 Drittletzter.

Für den THW, der nach dem Seitenwechsel seine Kräfte schonte, traf Niclas Ekberg sieben- und Filip Jicha sechsmal. Hendrik Pekeler war mit fünf Treffern herausragender Schütze des TBV Lemgo.

Weiterlesen