Die HSG Wetzlar hat mit einem 25:24 (10:13) beim VfL Gummersbach vorzeitig den Klassenerhalt gesichert. Dabei sah zur Halbzeit alles nach einem Gummersbacher Sieg aus. Doch die Hessen kämpften sich zurück in die Partie und drehten das Spiel.

Bester Wetzlarer Werfer war Timo Salzer mit sieben Treffern. Auf Gummersbacher Seite traf Nationalspieler Adrian Pfahl ebenfalls sieben Mal.

Die Füchse Berlin haben sich vom Champions-League-Final-Four gut erholt und feierten gegen den TBV Lemgo vor heimischer Kulisse einen 36:24 (19:8)-Kantersieg.

Damit haben die Hauptstädter die direkte Champions-League-Qualifikation perfekt gemacht.

Bester Werfer auf Seiten der Füchse war Mark Bult mit zwölf Treffern. Bei Lemgo, die weiter auf Platz 7 stehen, stach Finn Lemke mit sieben Treffern heraus.

Weiterlesen