In seiner Manager-Kolumne bei SPORT1 lobt Uwe Gensheimer einen Neu-Löwen - hat aber im Team auch mit Problemen zu kämpfen.

Hallo Freunde des SPORT1 - Handball Managers,

es ging für mich gut los beim SPORT1-Handball Managers (Jetzt mitspielen!):

Meine Taktik, erfahrene Stars mit Newcomern der DKB HBL zu mischen, ging am ersten Spieltag auf und ich erzielte 70 Punkte.

Vor allem konnte Marius Steinhauser mit einem super Debüt im Trikot der Rhein-Neckar Löwen mit Leistung überzeugen, was mein Vertrauen in seine Aufstellung bestätigt.

Doch Handballmanager zu sein, ist eine schwierige Aufgabe.

Mit dem Neu-Hannoveraner Juan Andreu Candau wollte ich einen Kreisläufer in meine Reihen stellen, den ich durch internationale Begegnungen als harten Gegner kennengelernt habe.

[image id="89c99310-63f1-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Durch das Duell des TSV gegen den Rekordmeister aus Kiel konnte er jedoch zuletzt nicht viel zu meinem Punktekonto beitragen - gegen die Norddeutschen hat es jeder schwer.

Generell fällt er von all meinen Spielern etwas ab, was ich der Eingewöhnungsphase innerhalb der Bundesliga zuschreibe.

Dennoch habe ich momentan keine Alternative, da mir dafür das Geld fehlt und ich ungern aufgrund finanzieller Taktiken gewinnbringende Leistungsträger aus meiner Mannschaft rotieren will.

Letzte Saison war der Rechtsaußen mein Problemkind, jetzt ist es der Kreis.

Beljanski von Frisch Auf! Göppingen wäre im Rahmen meines Budgets eine Option, jedoch ist er mit einem Tor in zwei Begegnungen momentan noch nicht in Topform.

Falls sich mein aktueller Kreisläufer im nächsten Spiel gegen Neuhausen nicht steigert, bin ich gezwungen, mein sportliches Schwergewicht Filip Jicha zu verkaufen (mit einem Marktwert von einer Million) und aus dem Gewinn leider seine und Candaus Position neu zu besetzen - ein schweres Opfer fürs Gleichgewicht.

Wie gesagt - es ist nicht leicht, ein Manager zu sein.

Euer Uwe Gensheimer

Linksaußen Uwe Gensheimer spielt seit 2003 bei den Rhein-Neckar Löwen. In der SPORT1-Handball-Manager-Kolumne beleuchtet der Nationalspieler und Torschützenkönig der Champions League 2010 die aktuellen Entwicklungen in seinem Manager-Team und welche Schlüsse er daraus zieht.

Weiterlesen