Rory McIlroy kehrt nach eineinhalb Jahren an die Spitze der Weltrangliste zurück
© getty

Vier Tage nach seinem Sieg bei der PGA Championship im englischen Surrey bleibt Golfstar Rory McIlroy in der Erfolgsspur.

Am ersten Tag des PGA Memorial Tournament in Dublin/Ohio legte der Nordire auf dem Par-72-Kurs mit einer 63er-Runde einen Traumstart hin.

Bei dem mit 6,2 Millionen Dollar (rund 4,55 Millionen Euro) dotierten Turnier auf der Anlage des Muirfield Village Golf Club lag der 25-Jährige damit drei Schläge vor dem Briten Paul Casey und den US-Amerikanern Bubba Watson und Chris Kirk (alle 66) in Führung.

Der Weltranglistenerste Adam Scott (Australien) kam mit einer 69er-Runde auf dem geteilten elften Rang ins Klubhaus. Deutsche Golfer sind in Dublin nicht am Start.

McIlroys Führung hätte noch deutlicher ausfallen können: Neben zwei Eagles und sieben Bogeys verbuchte der Weltranglistensechste an Loch 14 mit sechs Schlägen auch ein Double-Bogey.

"Ich habe heute vom Abschlag bis zum Grün wirklich gut gespielt. Auch einige Putts sind mir sehr gut gelungen, besonders auf den letzten zwei Löchern", sagte McIlroy nach seiner Auftaktrunde.

Hier gibt es alles zum Golf

Weiterlesen