Maximilian Kieffer hat beim Europa-Turnier im schwedischen Malmö einen guten Start verpasst.

Der 23-Jährige, der sich unter der Woche sein Ticket für die US Open gesichert hatte, kam bei der 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung auf dem Par-72-Kurs mit einer 70 ins Klubhaus und belegte damit den geteilten 31. Rang.

Kieffer, der sich nach vier Birdies auf den letzten beiden Löchern zwei Bogeys leistete, liegt vier Schläge hinter dem Führungs-Duo Jens Dantorp (Schweden) und Eddie Pepperell (England/beide 66).

Weiterlesen