© getty

Der König wird vom Thron gestoßen: Der zurzeit verletzte Tiger Woods veliert am kommenden Montag die Führung in der Weltrangliste.

Als neue Nummer eins steht bereits der Australier Adam Scott (33) fest, der den 38-jährigen Woods nach 419 Tagen ablösen wird.

Woods muss nach einer Rücken-Operation seit mehr als sechs Wochen pausieren und konnte seinen Titel bei der Players Championship in Ponte Vedra Beach nicht verteidigen. Beim Sieg des deuschen Golf-Stars Martin Kaymer hatte Scott den geteilten 38. Platz belegt.

Scott, der in dieser Woche nicht spielt und im vergangenen Jahr das Masters in Augusta gewonnen hatte, wird zudem der erste australische Weltranglistenerste seit Greg Norman (59), der in den Achtziger und Neunziger Jahren insgesamt 331 Wochen die Spitzenposition innehatte.

Hier gibt es alles zum Golf

Weiterlesen