Wegen einer hartnäckigen Rückenverletzung hat US-Superstar Tiger Woods seinen Start bei einem Benefizturnier am Mittwoch in Verona/US-Bundesstaat New York abgesagt.

Dies gab Organisator und Ex-Profi Notah Begay bekannt. Woods sollte bei der Eintagesveranstaltung über 18 Löcher antreten. "Das Wichtige für Tiger ist, dass er wieder gesund wird und keine weitere Verletzung riskiert", teilte Begay mit.

Woods hatte in der vergangenen Woche bei der ersten Playoff-Veranstaltung einer lukrativen Turnierserie trotz der körperlichen Probleme mit nur einem Schlag Rückstand noch den zweiten Platz hinter US-Masterssieger Adam Scott (Australien) belegt.

Ob der Weltranglistenerste ab kommenden Freitag in der zweiten Playoff-Runde in Boston antreten kann, steht noch nicht fest. Dort wird Martin Kaymer (Mettmann) am Start sein.

Hier gibt's alle News zum Golf

Weiterlesen