Maximilian Kieffer hat beim Europa-Tour-Turnier in Centurion/Südafrika einen schwachen Start erwischt.

Der 22-jährige Düsseldorfer spielte am ersten Tag der Tshwane Open eine Par-72-Runde und lag damit wie Torben Baumann auf dem 80. Platz.

Einen Schlag weniger benötigte Moritz Lampert (St. Leon-Rot), der damit auf Position 58 lag. Spitzenreiter bei der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung war der Südafrikaner Darren Fichardt mit 65 Schlägen.

Weiterlesen