Deutschlands beste Profigolferin Sandra Gal hat beim Einladungsturnier im mexikanischen Guadalajara einen schwachen Auftakt erwischt.

Die 27-jährige Düsseldorferin blieb mit ihrer 73er-Runde einen Schlag über dem Platzstandard und belegte bei der zur US-Tour gehörenden Veranstaltung mit insgesamt 36 Spielerinnen nur den 26. Platz.

Damit lag Gal sieben Schläge hinter dem Führungstrio aus Michelle Wie, Angela Stanford (beide USA) und Candie Kung aus Taiwan.

Leichte Probleme hatte die taiwanesische Weltranglistenerste Tseng Yani. Sie beendete den ersten Tag mit 70 Schlägen auf Platz 13.

Weiterlesen