Die deutsche Top-Golferin Sandra Gal ist beim LPGA-Turnier in Prattville/Alabama zu Beginn der zweiten Hälfte nach dem souverän überstandenen Cut weiter zurückgefallen.

Die Düsseldorferin rutschte nach einer Par-Runde von 72 Schlägen im dritten Durchgang mit insgesamt 211 Schlägen um fünf Positionen auf den 33. Rang ab.

Die 27-Jährige, die nach der Auftaktrunde auf Platz 15 notiert war, hatte vor der letzten Runde des 1,3-Millionen-Dollar-Turniers zehn Schläge mehr als die neue US-Spitzenreiterin Stacy Lewis (201 Schläge) auf dem Konto.

Die bei Halbzeit noch führende US-Teenagerin Lexi Thompson rutschte nach einer 74 mit fünf Schlägen Rückstand auf Lewis auf den sechsten Rang ab.

Weiterlesen