Golfprofi Alexander Cejka hat beim US-Turnier im texanischen Irving einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Der 41-Jährige aus München spielte auf der zweiten Runde auf dem Par-70-Kurs nur eine 73 und fiel mit 138 Schlägen vom zweiten auf den geteilten 20. Platz zurück.

Zum Auftakt hatte Cejka noch mit einer 65er-Runde geglänzt.

Die Führung bei der mit 6,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung übernahm nach zwei Runde Jason Dufner (USA) mit 133 Schlägen.

Weiterlesen