Der tunesische Gewichtheber-Verband (FTH) hat sein Team aufgrund von zwei positiven Dopingbefunden von der derzeit laufenden WM in Polen abgemeldet.

Das gab Mohamed Ben Amor, technischer Direktor der FTH, am Montag bekannt.

Die tunesischen Gewichtheber Khalil Mouaouia und Ramzi Bahloul waren positiv auf nicht näher genannte verbotene Substanzen getestet worden.

"Das ist ein psychologischer Schlag für den Rest der Mannschaft, sie konnten unter diesen Umständen keine guten Ergebnisse liefern", so Ben Amor.

Weiterlesen