Portugal tat sich gegen Griechenland schwer © getty

Ohne Weltfußballer Cristiano Ronaldo sucht die portugiesischeNationalmannschaft weniger als zwei Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) nach dem Feinschliff.

In Lissabon kam das Team von Trainer Paulo Bento gegen Griechenland nicht über ein 0:0 hinaus.

Ronaldo fehlte wegen muskulären Beschwerden im Oberschenkel.

Am 16. Juni ist die Selecao erster WM-Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft.

Weitere Konkurrenten in der Gruppe G sind Ghana und die USA.

Die Zuschauer im Estadio Nacional sahen ein überlegenes Spiel ihrer Mannschaft, die gegen den griechischen Abwehrriegel aber kein Mittel fand.

Bei den Gästen stand Verteidiger Sokratis von Borussia Dortmund in der Startelf, er wurde allerdings nach 41 Minuten angeschlagen ausgewechselt.

Über die Schwere der Verletzung wurde zunächst nichts bekannt. Griechenland trifft in der Gruppe C auf Kolumbien, die Elfenbeinküste und Japan.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen