Neuer (l.) spielt seit 2011 bei Bayern München © getty

Ohne Kapitän Philipp Lahm und Torhüter Manuel Neuer ist die deutsche Nationalmannschaft aus dem WM-Trainingslager in Südtirol zum Länderspiel gegen Kamerun am Sonntag in Mönchengladbach aufgebrochen.

Wie der DFB mitteilte, fuhren die noch angeschlagenen Bayern-Profis nach München, wo sie Behandlung und individuelles Training mit einem der Fitnesstrainer der Nationalmannschaft fortsetzen.

Lahm und Neuer werden am 5. Juni zur Mannschaft zurückkehren, wenn sich das DFB-Team einen Tag vor dem Länderspiel gegen Armenien in Mainz erneut trifft.

Am 7. Juni fliegt die Nationalmannschaft von Frankfurt aus nach Brasilien. Das erste WM-Gruppenspiel steht am 16. Juni in Salvador gegen Portugal auf dem Programm.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen