© getty

Honduras ist weniger als zwei Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) noch ein gutes Stück von seiner Bestform entfernt.

Der nicht für das Turnier qualifizierten Türkei unterlagen die Mittelamerikaner in Washington D.C. durch zwei späte Tore 0:2 (0:0).

Mevlut Erdinc erzielte in der 70. Minute das erste Tor und bereitete den zweiten Treffer durch Caner Erkin (83.) vor. Bei den Türken standen die Bundesliga-Profis Hakan Calhanoglu (Hamburger SV) und Ömer Toprak (Bayer Leverkusen) in der Startelf. Nuri Sahin (Borussia Dortmund) kam nicht zum Einsatz.

Honduras' Trainer Luis Fernando Suarez sagte: "Es ist offensichtlich, dass wir noch jede Menge Arbeit vor uns haben. Einige Spieler sind noch nicht in Form. Das muss sich in den nächsten Spielen verbessern."

Honduras testet vor dem WM-Start noch am Sonntag in Houston gegen Israel sowie am 7. Juni in Miami gegen England. In Brasilien treffen die "Catrachos" in der Gruppe E auf Frankreich, die Schweiz und Ecuador.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen