Nimmt Abschied von der Nationalmannschaft: Cuauhtemoc Blanco © getty

Die mexikanische Nationalmannschaft hat der Legende Cuauhtemoc Blanco (41) einen standesgemäßen Abschied bereitet.

Bei einem 3:0-Testspielsieg gegen Israel durfte der zweitbeste Torschütze der "El Tri" 38 Minuten ran, zeigte dabei einige sehenswerte Hackenpässe und hätte zudem fast einen Treffer vorbereitet.

Die Tore für den WM-Teilnehmer erzielten Miguel Layun per Doppelpack und Marco Fabian.

Blanco, der mit der Nummer 10 auf dem Rücken und der Kapitänsbinde am Arm auflief, wurde von den rund 100.000 Zuschauern im Aztekenstadion bei jedem Ballkontakt gefeiert.

Der Stürmer hatte für Mexiko an drei Weltmeisterschaften teilgenommen und war beim Sieg des Confed Cups 1999 einer der drei besten Torschützen des Turniers.

Die Mittelamerikaner starten bei der WM in Brasilien am 13. Juni mit einem Spiel gegen Kamerun ins Turnier.

In Gruppe A trifft Mexiko zudem auf Gastgeber Brasilien und Kroatien.

Hier gibts alles zur WM 2014

Weiterlesen