[tweet url="//twitter.com/search?q=%23WorldCup"]

FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke äußerte sich rund zwei Wochen vor dem Beginn der Fußball-WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) besorgt über den Zustand des Stadions in Natal.

"Es ist ein Rennen gegen die Zeit", schrieb Valcke bei Twitter und postete dazu ein Foto aus dem Stadion, auf dem eine Tribüne mit fehlenden Sitzen zu sehen ist.

"Wir brauchen das Engagement aller, die hier in Natal beteiligt sind, um sicherzugehen, dass bis zum 13. Juni alles fertig ist", schrieb Valcke weiter.

Einen Tag nach dem Eröffnungsspiel in Sao Paulo findet das erste Spiel der Gruppe A zwischen Mexiko und Kamerun in Natal statt.

Es folgt die Partie zwischen Deutschlands Gruppengegnern Ghana und den USA (17. Juni). Zudem spielen dort Griechenland gegen Japan (20. Juni) und Italien gegen Uruguay (24. Juni).

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23MEXCMR"]

Weiterlesen