© getty

Nationalspieler Oscar wird dem brasilianischen Team einige Tage bei der WM-Vorbereitung aufgrund der Geburt seiner Tochter fehlen. Dies teilte der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler vom Premier-League-Klub FC Chelsea am Mittwoch mit.

"Noch warte ich - ich habe die Mannschaft noch nicht verlassen. Heute werde ich trainieren und, so Gott will, wird meine Tochter bald geboren", sagte Oscar.

Seit Montag bereitet sich der WM-Gastgeber in Teresopolis auf die Weltmeisterschaft (12. Juni bis 13. Juli) vor, am Mittwoch stand nach Fitnesstests die erste Trainingseinheit für die Selecao an.

Brasilien trifft in der Gruppe A im Eröffnungsspiel am 12. Juni auf Kroatien. Danach folgen die Spiele gegen Mexiko (17. Juni) und Kamerun (23. Juni).

Weiterlesen