Oktober 2011: Eine Woche nach seinem 80. Geburtstag wird Brasiliens Fußball-Legende Mario Zagallo in Rio de Janeiro Opfer eines Raubüberfalls. Die Diebe hatten es auf die Luxuslimousine des erfolgreichen Nationalspielers und  -trainers abgesehen, als sie aber das Fußball-Idol erkannten, begnügten sie sich mit Schmuck und Geldbörse der Insassen
Zagallo gewann als Spieler zwei WM-Titel © getty

Brasiliens Fußball-Legende Mario Zagallo droht der "Ausfall" bei der WM vor der Haustür.

Der 82-Jährige wurde am Montag wegen einer Entzündung an der Wirbelsäule in die Klinik Barra D'Or in Rio de Janeiro eingeliefert, wo der viermalige Weltmeister mindestens bis Montag zur weiteren Beobachtung bleiben soll.

"Es ist alles unter Kontrolle, aber wegen seines Alters müssen wir die Sache vorsichtig angehen", sagte sein Sohn Marcio Cesar, für den die Präsenz seines Vaters bei der WM "jetzt von seinem Organismus" abhängt.

Eine Behandlung mit Antibiotika hatte nicht angeschlagen.

Vorgesehen war, dass Zagallo, der 1958 und 1962 als Spieler, 1970 als Trainer und 1994 als Technischer Koordinator den WM-Titel gewann, sich alle Spiele der Selecao vor Ort ansieht.

Dazu hat ihm der Verband CBF eigens ein Privat-Jet zur Verfügung gestellt.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen