Das erste Testspiel gewann das A-Team um Hummels (l.) mit 7:1 © getty

Nach dem Unfall-Drama bei einem Werbedreh mit zwei Verletzten ist der für Dienstagmittag geplante Test zwischen der deutschen Nationalmannschaft und der eigenen U20 abgesagt worden.

Die U20 sollte in Südtirol ursprünglich dreimal gegen das A-Team spielen, um mögliche Gegner bei der WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) zu simulieren.

Den ersten Test am Sonntag hatte die A-Mannschaft mit 7:1 gewonnen.

Bei einem schweren Unfall im Rahmen eines Werbedrehs hatte es am Mittag zwei Verletzte gegeben. Wie Mercedes Benz mitteilte, erfasste DTM-Fahrer Pascal Wehrlein mit seinem Wagen zwei Menschen.

Die Polizei in Südtirol bestätigte, dass eine der beiden Personen schwer verletzt wurde. Sie wurde mit dem Hubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen