© getty

Der zweimalige Weltmeister Argentinien hat am Montag seine Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) aufgenommen.

Das Team um den viermaligen Weltfußballer Lionel Messi hat sein Lager im Süden der Hauptstadt Buenos Aires aufgeschlagen. Das erste Training fand bei herbstlichen Temperaturen unterhalb von zehn Grad statt.

Angel Di Maria, der am Samstag mit Real Madrid das Finale der Champions League gegen den Lokalrivalen Atletico gewonnen hatte (4: 1 n.V.), wird erst am Dienstag zu den Kollegen stoßen.

Derzeit ist der argentinische Kader 26 Spieler stark, Nationaltrainer Alejandro Sabella muss bis zum Ende der Meldefrist am 2. Juni noch drei Akteure streichen.

"Ich verspreche nicht den Titel, aber wir müssen besser sein als bei den letzten Turnieren", sagte Sabella. Argentinien, das 1978 im eigenen Land und 1986 in Mexiko den Titel gewann, kam zuletzt 1990 (0:1 im Finale gegen Deutschland) über das Viertelfinale hinaus.

In Brasilien trifft die Albiceleste in der Gruppe F auf den Iran, Nigeria und Bosnien-Herzegowina.

SERVICE: Alles zur WM

Weiterlesen