Auch Wolfsburgs Ivica Olic spendet einen Teil der Prämie © getty

Die kroatische Nationalmannschaft spendet einen Teil ihrer Prämien für die Qualifikation zur WM in Brasilien an die Opfer der Flutkatastrophe auf dem Balkan.

Insgesamt wollen die Spieler 130.000 Euro zur Verfügung stellen.

"Wir werden einen Teil unserer Prämien an diejenigen geben, die alles verloren haben, um sie zu unterstützen", sagte Nationaltrainer Niko Kovac, der mit seinem Bruder Robert und dem Wolfsburger Bundesliga-Profi Ivica Olic die betroffene Stadt Zupanja besuchte.

Auch Tennis-Superstar Novak Djokovic hat Hilfe angekündigt.

Der serbische Weltranglistenzweite, der am Sonntag das ATP-Turnier in Rom gegen seinen Dauerrivalen Rafael Nadal gewonnen hatte, spendet das Preisgeld in Höhe von 549.000 Euro an die Flut-Opfer in seiner Heimat.

Hier gibt's alles zur WM 2014

Weiterlesen