© getty

Das WM-Stadion in der brasilianischen Metropole São Paulo wird vor der Weltmeisterschaft einem zweiten Probelauf unterzogen.

Beim Erstligaspiel zwischen Hausherr SC Corinthians und Meister Cruzeiro Belo Horizonte am 29. Mai soll die Arena, in der die WM-Endrunde am 12. Juni mit der Partie zwischen Brasilien und Kroatien eröffnet wird, noch einmal auf Herz und Nieren geprüft werden.

Nach der Übernahme des Stadions, das am Sonntag beim 0:1 von Corinthians gegen Figueirense seinen ursprünglich einzigen offiziellen Testlauf hatte, waren in dieser Woche seitens des Weltverbandes FIFA keine Partien mehr vorgesehen, doch auf Bitten der FIFA wurde das für den 28. Mai im Canindé-Stadion geplante Spitzenspiel in die neue Arena verlegt.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen