Sami Khedira trug bislang 44 Mal das DFB-Trikot © getty

Nationalspieler Sami Khedira ist mit seinem Pflichtspiel-Comeback der Teilnahme an der WM in Brasilien wieder ein Stück nähergekommen.

"Wir freuen uns, dass Sami sein erstes Spiel gemacht hat. Damit ist er genau im Plan", sagte Hansi Flick, Assistent von Bundestrainer Joachim Löw.

"Es war genau die Überlegung, dass er bei diesem Spiel spielt, dann noch einmal nächste Woche und dann vielleicht im Champions-League-Finale", ergänzte der künftige DFB-Sportdirektor: "Aber die werden das schon machen in Madrid."

Khedira hatte am Sonntagabend, 177 Tage nach seinem Kreuzbandriss, erstmals wieder in einem Pflichtspiel auf dem Platz gestanden.

Beim 0:2 von Real Madrid bei Celta Vigo am vorletzten Spieltag hatte der Mittelfeldspieler in der Startformation gestanden und bis zur 56. durchgehalten.

Löw hatte Khedira in sein vorläufiges WM-Aufgebot berufen, das er bis zum 2. Juni noch von 30 auf 23 Spieler reduzieren muss.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen