Mile Jedinak lief 38 Mal für die "Socceroos" auf © getty

Viereinhalb Wochen vor Beginn der WM in Brasilien bangt die australische Nationalmannschaft um den Einsatz von Mittelfeldspieler Mile Jedinak vom englischen Erstligisten Crystal Palace.

Der 29-Jährige, der Anfang März im letzten Test gegen Ecuador (3:4) die Kapitänsbinde der "Socceroos" getragen hatte, zog sich am letzten Spieltag der Premier League beim 2:2 gegen den von Felix Magath trainierten Absteiger FC Fulham eine Leistenverletzung zu und musste ausgewechselt werden.

Australischen Medienberichten zufolge droht Jedinak mindestens drei Wochen auszufallen.

Nationaltrainer Ange Postecoglou wird sein zunächst 30-köpfiges Aufgebot für Brasilien am Mittwoch bekannt geben.

Bis zum 2. Juni muss er den Kader auf 23 Spieler reduzieren.

Das verjüngte australische Team gilt bei der WM in der Gruppe B mit Titelverteidiger Spanien, Vizeweltmeister Niederlande und den hoch eingeschätzten Chilenen als Außenseiter.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen