Die deutsche Nationalmannschaft steht in der Weltrangliste weiter hinter Spanien auf Rang zwei © getty

In Brasilien wollen sie zur Nummer eins werden - in der FIFA-Weltrangliste belegt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft aber nach wie vor den zweiten Platz.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw liegt unverändert hinter Welt- und Europameister Spanien und vor WM-Gruppengegner Portugal.

WM-Gastgeber Brasilien hat sich um zwei Plätze auf Rang vier verbessert.

Die südamerikanischen Konkurrenten Kolumbien (minus 1), Uruguay (minus 1) und Argentinien (minus 1) folgen dahinter.

Für Brasilien ist es die beste Platzierung seit Juli 2011.

Spanien hat seit September 2011 Platz eins inne. Der deutsche WM-Gruppengegner USA belegt Rang 14 (minus 1).

Ghana nimmt weiterhin Position 38 ein.

Die Top 10 im Überblick:

1. Spanien 1460 Punkte

2. Deutschland 1340

3. Portugal 1245

4. Brasilien 1210

5. Kolumbien 1186

6. Uruguay 1181

7. Argentinien 1178

8. Schweiz 1161

9. Italien 1115

10. Griechenland 1082,...

14. USA 1015,...

38. Ghana 713

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen