[kaltura id="0_68cgxh34" class="full_size" title=""]

Rechtsverteidiger Rafinha vom FC Bayern München gehört nicht zum Kader Brasiliens für die Weltmeisterschaft im Juni und Juli diesen Jahres.

Der brasilianische Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari hat stattdessen Maicon vom AS Rom nominiert. Das gab er im Showpalast "Vivo Rio" in Rio de Janeiro bekannt.

Rafinhas Vereinskollege Dante und Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg dagegen gehören wie erwartet zum 23 Spieler umfassenden Aufgebot, das Brasilien bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land den sechsten WM-Titel bescheren sollen.

"Ich werde alles geben, um der Mannschaft zu helfen, wo ich nur kann. Unser Ziel ist es, als Weltmeister dieses Turnier zu beenden", schrieb Dante kurz nach der Nominierung bei Twitter.

[tweet url="//twitter.com/dante_bonfim"]

Rafinha hatte mit Maicon um den Platz hinter dem gesetzten Daniel Alves (FC Barcelona) gestritten und galt als Favorit auf diesen. Er war im Länderspiel gegen Südafrika Anfang April, dem letzten vor der Bekanntgabe des WM-Kaders, über 90 Minuten zum Einsatz gekommen.

Scolari vertraut im Wesentlichen auf den Kader des Confed-Cup-Triumphs im vergangenen Jahr und ließ erneut altgediente WM-Stars wie Kaka, Robinho oder Ronaldinho außen vor.

Der Nationaltrainer nannte jedoch nicht die Namen der sieben Akteure, die er der FIFA als erweiterten Kader für den Fall von verletzungsbedingten Ausfällen mitteilen wird.

Brasilien startet die WM-Vorbereitung am 26. Mai und eröffnet die WM am 12. Juni in Sao Paulo gegen Kroatien.

Brasiliens vorläufiger WM-Kader:

Tor: Julio Cesar (Toronto FC/Kanada), Jefferson (Botafogo FR/Brasilien), Victor (Atletico Mineiro/Brasilien)

Abwehr: Dani Alves (FC Barcelona/Spanien), Maicon (AS Rom/Italien), Marcelo (Real Madrid/Spanien), Maxwell (Paris St. Germain/Frankreich), Dante (Bayern München), David Luiz (FC Chelsea/England), Henrique (SSC Neapel/Italien), Thiago Silva (Paris St. Germain/Frankreich)

Mittelfeld: Fernandinho (Manchester City/England), Hernanes (Inter Mailand/Italien), Luiz Gustavo (VfL Wolfsburg), Oscar (FC Chelsea/England), Paulinho (Tottenham Hotspur/England), Ramires (FC Chelsea/England), Willian (FC Chelsea/England)

Stürmer: Bernard (Schachtjor Donetsk/Ukraine), Fred (Fluminense FC/Brasilien), Hulk (Zenit St. Petersburg/Russland) Jo (Atletico Mineiro/Brasilien), Neymar (FC Barcelona/Spanien)

[tweet url="//twitter.com/CBF_Futebol"]

SERVICE: Alles zur WM 2014 in Brasilien

Weiterlesen