Olaf Thon hat die Äußerung von Jermaine Jones verurteilt
Olaf Thon gewann 1990 mit Deutschland den WM-Titel © getty

SPORT1-Experte Olaf Thon glaubt nicht, dass das Halbfinalaus des FC Bayern gegen Real Madrid negative Auswirkungen auf die deutsche Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien haben wird.

"Es wird nichts Negatives hängen bleiben", sagte Thon: "Die Spieler haben die Qualität und das Zeug dazu, den Hebel für die WM wieder umzulegen, wieder hoch zu schalten. Ein paar Tage Abstand werden ihnen reichen. Sie wissen genau, was zu tun ist."

Thon war mit den Bayern 1990 ebenfalls im Halbfinale des Europapokals der Landesmeister gescheitert und hatte Wochen später mit Deutschland den bislang letzten WM-Titel gewonnen.

"Vielleicht ist das ja ein schelmischer Wink des Schicksals", sagte Thon.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen