Der Brasilianer Ronaldo ist der Star der Neunzigerjahre. Deshalb macht er bei der Weltfußballer-Wahl in den Jahren 1996 und 1997 das Rennen
Ronaldo mit dem Maskottchen der WM 2014 in Brasilien © getty

WM-Rekordtorschütze Ronaldo hofft auf göttlichen Beistand, um seine Bestmarke gegen DFB-Stürmer Miroslav Kose halten zu können.

"Ich werde mit all meinen Kräften beten, dass Klose meinen Rekord nicht holt. Sein Vorteil ist, dass er noch spielt. Aber meine Karriere wird er nicht auslöschen", sagte die brasilianische Stürmer-Legende bei "SporTV".

Klose schoss in seiner Karriere bisher 14 WM-Tore, Ronaldos Rekord liegt bei 15 Treffern.

Hier gibt es alles zur WM 2014

Weiterlesen