Jürgen Klinsmann (r.) und Landon Donovan © getty

Jürgen Klinsmann will seinem früheren Assistenten Joachim Löw und der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien einen "echten Kampf liefern".

Das sagte der frühere Bundestrainer und heutige US-Coach in einer ersten Reaktion auf die Auslosung zu "yahoo.soccer.com".

In der "ARD" ergänzte er: "Das ist eine Hammergruppe, die härter nicht sein könnte. Aber wir haben in den letzten zweieinhalb Jahren auch Selbstvertrauen aufgebaut, wir haben das erfolgreichste Jahr in 100 Jahren US-Fußball hinter uns."

Das Duell gegen das DFB-Team sei "eine dieser verrückten Geschichten, die der Fußball schreibt".

Gegen Ghana, neben Portugal viertes Team in der Gruppe G, haben die USA zuletzt zweimal verloren, "jetzt ist es Zeit, sie zu schlagen", meinte Klinsmann.

US-Kapitän Jermaine Jones vom Bundesligisten Schalke 04 sprach von "einer Hammergruppe, in der der Druck bei Portugal und Deutschland liegt".

Dass es zur Begegnung mit Deutschland komme, sei großartig, denn "das ist das Land, in dem ich geboren wurde. Auf das Spiel gegen Ghana mit meinem Kumpel Prince freue ich mich ebenfalls sehr."

Weiterlesen