Die Ausloung für die WM 2014 in Brasilien findet in Costa do Sauipe statt © getty

Mit der Gruppe, die Deutschland beim Probelauf für die WM-Auslosung am Freitagabend gezogen hat, könnte Bundestrainer Joachim Löw zufrieden sein.

Bei der Simulation für die Show in Costa do Sauipe wurde dem DFB-Team Ecuador, Iran und Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo zugelost.

Eine echte "Hammergruppe" erwischten Franck Ribery und Co. Ginge es nach dem Probelauf müsste Frankreich gegen Brasilien, Italien und Australien ran.

Brasiliens "Losfee" Cafu twitterte die Gruppe der Brasilianer.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23Brasil2014"]

Die Gruppen aus der Generalprobe im Überblick:

Gruppe A: Brasilien, Frankreich, Australien, Italien

Gruppe B: Uruguay, Nigeria, USA, Kroatien

Gruppe C: Argentinien, Ghana, Costa Rica, Russland

Gruppe D: Schweiz, Chile, Japan, Griechenland

Gruppe E: Spanien, Elfenbeinküste, Südkorea, England

Gruppe F: Kolumbien, Kamerun, Honduras, Niederlande

Gruppe G: Deutschland, Ecuador, Iran, Portugal

Gruppe H: Belgien, Algerien, Mexiko, Bosnien

Weiterlesen