Eren Derdiyok von Bayer Leverkusen ist von Trainer Ottmar Hitzfeld erstmals seit März wieder in das Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft berufen worden.

Der Angreifer gehört dem Kader für die entscheidenden WM-Qualifikationsspiele gegen Albanien am 11. Oktober in Tirana und gegen Slowenien am 15. Oktober in Bern an.

Außer Derdiyok kehren auch Johan Djourou vom Hamburger SV und Stürmer Admir Mehmedi vom SC Freiburg in das Hitzfeld-Team zurück.

Für Djourou und Mehmedi müssen Timm Klose (VfL Wolfsburg) und Steven Zuber (ZSKA Moskau) zu Hause bleiben.

Der Freiburger Gelson Fernandes gehört gleichfalls zum Aufgebot, das am Freitag veröffentlicht wurde.

Die Schweiz ist in der Europagruppe E mit 18 Punkten vor Island (13) ungeschlagener Tabellenführer.

Weiterlesen