Franck Ribery vom Triple-Gewinner Bayern München steht als einziger Bundesliga-Profi im Aufgebot der französischen Nationalmannschaft für die beiden Länderspiele gegen Australien am 11. Oktober und vier Tage später zum Abschluss der WM-Qualifikation gegen Finnland.

Insgesamt berief Trainer Didier Deschamps 23 Akteure in sein Aufgebot, in das auch Abwehrspieler Raphael Varane von Real Madrid und Angreifer Loic Remy von Newcastle nach längerer Pause zurückkehren.

Frankreich liegt in der WM-Qualifikationsgruppe 1 bei einem Spiel mehr punktgleich hinter Weltmeister und Tabellenführer Spanien auf Platz zwei.

Die Equipe Tricolore hat aber den zweiten Platz schon sicher, der zur Teilnahme an den beiden Play-off-Spielen im November berechtigt.

Weiterlesen