Die englische Nationalmannschaft muss beim WM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine am Dienstag ohne Flügelflitzer Theo Walcott auskommen. Der Offensivspieler des FC Arsenal muss wegen eines Virus passen.

Die Personalsorgen von Nationaltrainer Roy Hodgson werden damit immer größer. Neben Walcott stehen den "Three Lions" gegen die Ukraine auch Wayne Rooney, Andy Carroll, John Terry und Ashley Cole nicht zur Verfügung.

Hodgson nominierte am Montag die Neulinge Raheem Sterling (Liverpool) und Adam Lallana (Southampton) sowie Jack Livermore (Tottenham) nach.

Das erste Qualifikationsspiel für die WM 2014 in Brasilien hatten die Engländer mit 5:0 in Moldau gewonnen.

Weiterlesen