Die englische Nationalmannschaft ist mit einem ungefährdeten Sieg in die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien gestartet.

Die "Three Lions" kamen beim Außenseiter Moldau in Chisinau zu einem 5:0 (3:0)-Erfolg und setzten sich an die Tabellenspitze der Gruppe H.

Frank Lampard hatte den Weltmeister von 1966 mit einem verwandelten Foulelfmeter schon in der 4. Minute auf die Siegerstraße gebracht.

Erneut Lampard (29.), Jermain Defoe (32.), James Milner (74.) umnd Leighton Baines (83.) erzielten die weiteren Treffer.

Weiterlesen