Mit einem späten Doppelschlag hat die irische Nationalmannschaft in der deutschen Gruppe C in der Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien einen Fehlstart verhindert.

Robbie Keane (89. /Foulelfmeter) und der eingewechselte Kevin Doyle (90.) schossen Irland in Kasachstan in einem furiosen Schlussspurt zu einem 2:1 (0: 1)-Erfolg.

Den Treffer in Astana für die Gastgeber, bei denen Heinrich Schmidtgal vom Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth in der Startformation stand, erzielte Kapitän Kajrat Nurdauletow (37.) von FK Lokomitive Astana.

Die Iren, die bei EM in Polen und der Ukraine in der Gruppenphase an den späteren Finalisten Spanien und Italien gescheitert waren, treffen am 12. Oktober in Dublin auf die deutsche Mannschaft.

Kasachstan muss bereits am Dienstag in Schweden antreten.

Weiterlesen