Ailton holte 2004 mit Werder Bremen das Double © imago

Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Ailton beendet seine Karriere. Am Freitag gab der 40 Jahre alte Brasilianer seine Entscheidung der "Bild" bekannt.

Ailton erlebte seine Glanzzeit bei Werder Bremen. 2004 schoss er die Norddeutschen mit 28 Toren zum Meistertitel und gewann mit dem Klub im gleichen Jahr auch den DFB-Pokal. Insgesamt kam der Angreifer auf 106 Treffer in 219 Erstliga-Spielen.

Neben Bremen spielte Ailton in der Bundesliga auch für den Hamburger SV und den MSV Duisburg. Zuletzt lief er für Hassia Bingen in der Landesliga Südwest auf.

Weiterlesen