Der FC Augsburg will mit Neuzugang Raul Bobadilla zum Spiel bei Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) fahren.

"Wenn im Training nichts mehr passiert, ist er ein Kandidat mitzufahren, auch wenn er erst seit Donnerstag beim Team ist", sagte Trainer Markus Weinzierl vor der über den argentinischen Stürmer.

Mittelfristig könnte der 26-Jährige Sascha Mölders im Sturmzentrum verdrängen, in Bremen dürfte er aber wohl zunächst allenfalls auf der Bank sitzen.

"Raul hat Fähigkeiten, die uns weiterhelfen können. Er hat in der Bundesliga, aber auch in der Schweiz und in der Europa League schon gezeigt, dass er Tore erzielen kann", lobte der Trainer.

Hier gibt's alle News zur Bundesliga

Weiterlesen