Die Reserve des FC Bayern hat das Münchner Derby gegen den TSV 1860 München II gewonnen.

Vor der Regionalliga-Bayern-Rekordkulisse von 10.200 Zuschauern im renovierten Grünwalder Stadion schossen Benno Schmitz (16.) und Ylli Salahi (76.) die Tore zum 2:0 (1:0)-Sieg der "Roten".

Bei den Bayern standen Mitchell Weiser und Patrick Weihrauch aus dem Profi-Kader in der Startelf, Julian Green wurde für Weiser eingewechselt.

Mit der Maximalpunktzahl von 18 Punkten aus sechs Spielen liegen die kleinen Bayern von Trainer Erik ten Hag an der Tabellenspitze, Lokalrivale 1860 liegt nach der letztjährigen Meisterschaft nur auf Rang neun.

Auf der Tribüne verfolgten unter anderem die Vorstände Karl-Heinz Rummenigge und Matthias Sammer sowie David Alaba das Spiel.

Befürchtete Randale blieben nach dem Spiel aus, die Partie musste jedoch von Schiedsrichter Günther Perl zwischenzeitlich unterbrochen werden, nachdem immer wieder Rauchbomben gezündet und Pyrotechnik abgebrannt wurde.

Weiterlesen