Superstar Franck Ribery von Triple-Gewinner Bayern München steht in der Endauswahl zu Europas Fußballer des Jahres. Wie die UEFA bekannt gab, steht der Franzose neben Lionel Messi vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo in den Top 3, aus denen der spätere Sieger gewählt wird.

"Das macht mich stolz, ich bin so glücklich - für mich, die ganze Mannschaft, den ganzen Verein", freute sich Ribery in einer ersten Reaktion. Der Franzose ist zuversichtlich: "Wir haben alles gewonnen. Warum nicht auch diesen Titel? Aber auch so bin ich schon glücklich."

Die Kür des Nachfolgers von Spaniens Welt- und Europameister Andres Iniesta (FC Barcelona) findet am 29. August im Rahmen der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase in Monaco live von Journalisten gewählt und bekannt gegeben.

Als bislang letzter Deutscher hatte Münchens heutiger Sportvorstand Matthias Sammer 1996 nach dem Gewinn des EM-Titels mit der Nationalmannschaft eine Auszeichnung als herausragender Spieler des europäischen Kontinents erhalten.

Die Plätze vier bis zehn stehen bereits fest - Robert Lewandowski verpasste demnach den Sprung in die Top 3 knapp, Deutschlands Fußballer des Jahres Bastian Schweinsteiger wurde von den internationalen Journalisten gar nur auf Platz acht gewählt.

Die Plätze vier bis zehn:

4 Arjen Robben (NED) ? FC Bayern München (57 Punkte)5 Robert Lewandowski (POL) ? Borussia Dortmund (39)6 Thomas Müller (GER) ? FC Bayern München (38)7 Bastian Schweinsteiger (GER) ? FC Bayern München (32)8 Gareth Bale (WAL) ? Tottenham Hotspur FC (24)9 Zlatan Ibrahimovi? (SWE) ? Paris Saint-Germain FC (14)10 Robin van Persie (NED) ? Manchester United FC (10)

Weiterlesen