Fünf Europapokal-Spiele ohne Sieg haben sich für Deutschland auch in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) negativ ausgewirkt.

Die Bundesliga liegt nach den ersten K.o.-Spielen in Champions League und Europa League mit 75,471 Punkten weiter auf dem dritten Rang hinter den weit enteilten Spaniern (84,596) und England (78,535), das nun 3,064 Punkte vor Deutschland liegt.

Vierter ist mit großem Rückstand Italien (61,314).

Die Bundesliga ist die einzige Nation, die noch alle Starter in den Wettbewerben hat (sieben von sieben).

Als Belohnung für die guten Leistungen in den vergangenen Jahren durfte Deutschland für die Saison 2012/13 wieder vier Champions-League-Teilnehmer (3 Direktstarter plus 1 Qualifikant) stellen. Das war zuvor letztmals in der Saison 2001/02 der Fall gewesen.

Weiterlesen