Offenbar inspiriert von Zlatan Ibrahimovics Sensations-Treffer haben Fallrückzieher-Tore im internationalen Fußball derzeit Hochkonjunktur:

Bayern Münchens 40-Millionen-Einkauf Javi Martinez erzielte am Samstag schon in der 3. Minute des Bundesligaspiels gegen Hannover 96 das zwischenzeitliche 1:0 per Fallrückzieher.

Mit seinem ersten Saisontor lag der Spanier voll im Trend: Drei Tage zuvor hatte der Franzose Philippe Mexes per Fallrückzieher zum 3:1-Sieg des AC Mailand beim RSC Anderlecht in der Champions League beigetragen und damit den zweiten Platz in Gruppe C gesichert.

Einen Tag später war es Bekir Irtegün, der auf ähnliche Weise in der Europa League für den 1:0-Sieg Fenerbahce Istanbuls bei Olympique Marseille sorgte und den Einzug in die Gruppenphase perfekt machte.

Der schönste aller Fallrückzieher-Treffer war dem schwedische Nationalspieler Ibrahimovic am 14. November gelungen. Der Stürmerstar traf aus fast 30 Metern zum 4:2-Endstand im Länderspiel gegen England.

Weiterlesen