Prominente Namen der Szene treffen am Sonntag beim "Tag der Legenden" am Hamburger Millerntor aufeinander.

Lothar Matthäus, Jens Lehmann, Fredi Bobic, Krassimir Balakow, Thorsten Fink, Holger Stanislawski, Horst Hrubesch, Sergej Barbarez, Ulf Kirsten, Bernd Schneider und Olaf Thon - sie alle folgen der Einladung des TV-Moderators Reinhold Beckmann zur achten Auflage des Spiels "Hamburg gegen Deutschland und den Rest der Welt".

Der Erlös des Benefizspiels kommt der 1999 von Beckmann gegründeten Jugendinitiative NestWerk e. V. zugute.

"Superhelden der Fußballwelt" - so lautet das Motto des diesjährigen Klassentreffens der ehemaligen Stars.

Seit der Premiere 2005 sind beim "Tag der Legenden" rund 1,2 Millionen Euro für NestWerk e.V. zusammengekommen, das sich für Jugendliche in benachteiligten Hamburger Stadtteilen engagiert.

Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat in diesem Jahr Bayer Leverkusens Manager Rudi Völler übernommen.

Weiterlesen