Simone Laudehr und der 1 FFC Frankfurt triumphieren in Köln © getty

Rekordsieger 1. FFC Frankfurt hat zum neunten Mal den DFB-Pokal der Frauen gewonnen.

Der siebenmalige Frauenfußball-Meister vom Main setzte sich im Endspiel in Köln gegen Außenseiter SGS Essen 3:0 (3:0) durch und beendete nach zwei Spielzeiten ohne Titel seine Durststrecke.

Kozue Ando (3.), Peggy Kuznik (28.) und Simone Laudehr (36.) trafen für den FFC, der als Bundesliga-Tabellenführer drei Spieltage vor Saisonende noch Aussichten auf das Double hat.

Weiterlesen