Monika Staab kommt am Dienstag mit der Frauenfußball-Nationalmannschaft des Emirats Katar zu einem zweiwöchigen Trainingslager nach Deutschland.

Die ehemalige Franfurter Bundesligatrainerin hatte das Amt als Nationalcoach des Wüstenstaats im Februar 2013 angetreten.

Das Staab-Team verbringt zunächst eine Woche in München/Aschheim und reist dann nach Heidelberg/Walldorf weiter. Erst seit drei Jahren gibt es überhaupt eine katarische Frauenfußball-Mannschaft.

Während des Aufenthalts bestreitet die Mannschaft insgesamt sechs Freundschaftsspiele - unter anderem gegen Wacker München II (16. August) und den Karlsruher SC in St. Leon Rot (25. August). Der Aufenthalt endet am 27. August.

Seit 2007 ist Staab für den Weltverband FIFA tätig. Die 54-Jährige war als "Entwicklungshelferin" bislang in 63 Ländern tätig. Ihr größtes Betätigungsfeld waren bisher die arabischen, muslimischen Länder.

Zudem arbeitete Staab bereits in den ärmsten afrikanischen, asiatischen und südpazifischen Ländern.

Hier gibt's alle News zum Fußball

Weiterlesen